Dachdecker Schneider

Wir sind der kompetenter Partner bei allen Fragen rund ums Dach. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir nur ausgebildete Fachkräfte beschäftigen. Durch ständige Weiterbildung sind wir immer auf dem aktuellen Stand der Technik.

Alles aus einer Hand

Das heißt für uns: "Keine zusätzlichen Kosten durch Fremdfirmen!" Bei uns bekommen Sie alle Leistungen aus einer Hand.

Dachdeckerarbeiten

Die Dachdeckerarbeiten umfassen die verschiedensten Dachdeckungsarten und Dachformen. Als Meisterbetrieb garantieren wir dabei für höchste Qualität in Material und Ausführung.

Ihre Wünsche stehen bei der Planung und der Deckung des Daches im Vordergrund. Wir finden für fast jede Vorstellung eine Lösung. Egal ob Sie Ihr Dach mit Schiefer, Pfanne, Biberschwanz, Blech oder Bitumen decken wollen, wir decken jedes Dach schnell und hochwertig.

Geschichte:

1936 wurde unser Handwerksbetrieb durch den Herrn "Erich Schneider" gegründet. Dieser wurde dann, in familiärer Tradition, von seinem Sohn, "Helfried Schneider", von 1962 bis 1990 erfolgreich geführt.

Unsere Leistungen

  • Deckung, Dämmung und Reparatur jeglicher Dächer
  • Gerüstbau - benötigte Gerüste sind vorhanden und werden selbst gestellt
  • Klempnerarbeiten sind mit der eigenen Klempnerei ebenfalls kein Problem
  • Abdichtungen - wir dichten Dächer, Terrassen, Balkone

Dachdeckungsarten

  • Dachpfannen
  • Biberschwanzziegel
  • Schiefer
  • Betondachstein
  • Bitumen
  • Gründächer
  • Blechdach

Deckungen mit Dachziegeln und Dachsteinen

Mit Dachziegeln und Dachsteinen lassen sich Dächer mit einer großen Vielfalt an Formen und Farben ganz individuell gestalten. Dachsteine bestehen aus Beton mit einer Farbbeschichtung. Dachziegel werden aus Ton hergestellt und bei ca. 900 bis 1100 °C gebrannt. Sie stehen uns als Naturbrand ohne Oberflächenbehandlung oder mit eingebrannten Engoben oder Glasuren in vielen Farben und Oberflächenbeschaffenheiten zur Verfügung. In unserer Region werden hauptsächlich engobierte Dachziegel als Flachdachziegel, Reformziegel oder Biberschwanzziegel eingesetzt. Bei der Verwendung einer Unterdeckplatte oder -bahn ist eine hinterlüftete Ziegeldeckung hervorragend für gedämmte Dachkonstruktionen geeignet.

Deckungen mit Naturschiefer

Schiefer ist ein Naturprodukt, die Gewinnung ist sehr aufwendig und nur 5 bis 10 % der gebrochenen Schiefer können als Dach- oder Wandschiefer verwendet werden. Der größte Teil der heute verlegten Schiefer wird in Spanien abgebaut. Anders als in deutschen Schiefergruben kann der Schiefer in Spanien im Tagebau gewonnen werden. Diese Gewinnungsart ist weniger aufwendig. Traditionell wurden in der Oberlausitz ab ca. 1860 englische Rechteckschablonen als Einfachdeckung und Spitzwinkelschablonen aus Thüringen verwendet. Heute ist eine Deckung mit spanischen Bogenschnittschablonen in deutscher Deckung vorrangig. Leichte Farbunterschiede lassen sich beim Schiefer nicht ausschließen.

Deckungen mit großformatigen Profilblechen

Großformatige Profilbleche können als selbsttragende Metalldeckungen aus Aluminium oder verzinktem Stahl je nach Profilform und Materialstärke bereits ab 3 Grad Dachneigung eingesetzt werden. Blechdeckungen neigen je nach Nutzungsart und Dachneigung zu Kondensatbildung (unterseitige Wassertropfen).

Bei Bedarf stehen auch gedämmte Systeme zur Verfügung.

Außenwandbekleidungen

Traditionell waren in der Oberlausitz viele Fachwerk- und Umgebindehäuser ganz oder teilweise mit kleinformatigen Schieferplatten bekleidet. Heute wird dieser dekorative Wetterschutz auch bei massiven Gebäuden angewendet. Neben vielen Formen und Größen im Bereich der Schiefer, wie Spitzwinkel-, Fischschuppen- oder Bogenschnittschablonen werden auch sehr oft Faserzementplatten mit vielen Farbmöglichkeiten eingesetzt.

Als Alternative zu gedämmten Putzfassaden lassen sich auch gedämmte Fassaden aus Profilblechen mit vielen Farbmöglichkeiten herstellen.

Dach-Abdichtungen

Abdichtungen werden auf allen Dachkonstruktionen angewendet, bei denen eine Dachdeckung aufgrund zu geringer Dachneigung nicht mehr regensicher ist. Abdichtungen können auf Trapezblech, Beton oder Schalung verlegt werden. Bei gedämmten Konstruktionen ist die Dämmung vorzugsweise oberhalb der Tragkonstruktion zu verlegen. Wir stellen gedämmte oder ungedämmte Abdichtungen in der Regel mit Polymerbitumenbahnen her. Weiterhin lassen sich Abdichtungen mit Kunststoffbahnen oder Flüssigkunststoffen ausführen.

Die stark belasteten Oberflächen der Abdichtungen können mit einer Kiesschüttung 16/32 mm oder mit einer Begrünung geschützt werden.

Abdichtungen begehbar

Balkone und Terrassen können neben Belägen aus Fliesen, Steinplatten oder Holzbohlen auch mit begehbaren Abdichtungen aus Flüssigkunststoff hergestellt werden.

Die Abdichtungssysteme von TRIFLEX bieten eine große Vielfalt an Farben und Oberflächenbeschaffenheiten.